Die letzten Sabahnashörner

Diese Diashow zeigt Bildern von Sabahnashörnern, aufgenommen in den Jahren 2010, 2011, 2012 und 2015. Die Nashörner heißen Tam, Gelugob, Puntung und Iman und lebten im Borneo Rhino Sanctuary in Tabin, Sabah, Malaysia. Gelugob starb im Januar 2014. Tam wurde 2008 gefangen und starb im Mai 2019, Puntung wurde 2011 gefangen und starb im Juni 2017. Iman wurde 2014 gefangen und starb als letztes bekanntes Nashorn Malaysias am 23. November 2019.Leider hatten alle 3 Weibchen Zysten in der Gebärmutter und konnten keinen Nachwuchs zeugen. Es konnten jedoch Eizellen entnommen werden, die eine entscheidende Grundlage für künftige künstliche Befruchtungen darstellen.

Derzeit gibt es nur noch 8 Sumatranashörner in Gefangenschaft - alle in Indonesien. 7 im Way Kambas Sumatran Rhino Sanctuary auf Sumatra in Indonesien: die Weibchen Bina, Rosa, Ratu, die Männchen Andalas und sein jüngerer Bruder Harapan sowie die Jungtiere Andatu (geboren 2012) und Delilah (geboren 2016), die von Andalas und Ratu gezeugt wurden.Bina und Rosa zu verpaaren hat bislang nicht funktioniert. Ein weiteres Weibchen, Pahu, wurde im November 2018 im indonesischen Teil Borneos gefangen und lebt derzeit im Kelian Lestari Sumatran Rhino Sanctuary in Kalimantan.

In freier Wildbahn verbleiben derzeit (2019) vermutlich nur noch 30-100 Exemplare, fast alle in Sumatra und sehr wenige in Kalimantan - Tendenz sinkend.

Der Rhino and Forest Fund beteiligt sich seit April 2015 aktiv an der Suche nach eventuell überlebenden Sumatranashörnern in Sabah / Borneo und unterstützt Maßnahmen zum Schutz der letzten Nashörner in Aceh / Sumatra / Indonesien.

 

[Translate to Espagñol:]

Besuchen Sie uns auf facebook:

Besuchen Sie uns auf facebook

[Translate to Español:]

Spenden Sie mit PayPal:

[Translate to Español:]

Spendenkonto

Rhino and Forest Fund e.V.

GLS Bank
Kontonummer: 7909 957 500
BLZ: 430 609 67
(für Überweisungen aus
Deutschland)

IBAN: DE26 4306 0967 7909 9575 00
BIC: GENODEM1GLS
(für Überweisungen aus
anderen Ländern)

Der Rhino and Forest Fund e.V. ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerabzugsfähig